Die beiden Naturdenkmäler Seisenbergklamm und Vorderkaserklamm sind geschlossen und werden voraussichtlich mit 1. Mai 2015 ihre Pforten wieder für Besucher öffnen.

 

Die Öffnungszeiten der Lamprechtshöhle finden Sie unter: www.lamprechtshoehle.at

 

Im SalzburgerLand, am Fuße der beiden Gebirgszüge der Loferer sowie der Leoganger Steinberge und an den Ausläufern des Steinernen Meeres, hat die Natur auf engstem Raum bizarr geformte Felsen, tobende Wasserfälle und eines der größten Höhlensysteme Europas geschaffen.

 

Nur jeweils zwei Kilometer voneinander entfernt – eingebettet in das Pinzgauer Saalachtal – befinden sich die drei außergewöhnlichen Naturdenkmäler: Vorderkaserklamm, Lamprechtshöhle und Seisenbergklamm – besser bekannt unter dem Namen

 

"Saalachtaler Naturgewalten"

 

Diese von der Natur geschaffenen Attraktionen erreicht man außer von der Bundesstraße 311 aus auch mit dem Fahrrad via Tauernradweg auf direktem Wege von Salzburg bzw. Saalfelden aus.

 

Besuchern aus dem Berchtesgadener Land sei als Verkehrsmittel der "ALMErlebnisBus" empfohlen, der auch in Verbindung mit dem Fahrrad benützt werden kann.

 

 

Bilder von oben:

Vorderkaserklamm, Lamprechtshöhle und Seisenbergklamm

 

 

   

 

 

 

Saalachtaler Naturgewalten

 

Unterweißbach 36
5093 Weißbach - Austria
Tel. +43 (0) 6582 8352* Fax Dw *32
E-Mail: info@naturgewalten.at