Die beiden Naturdenkmäler Vorderkaserklamm und Seisenbergklamm haben ihre Pforten geschlossen!

 

Die Lamprechtshöhle hat in den Wintermonanten immer am Freitag, Samstag und Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet! Von 8. Dezember bis 10. Dezember 2017 ist die Lamprechshöhle geschlossen!


Kombikarte


Mit der kombinierten Eintrittskarte können alle 3 Sehenswürdigkeiten zu einem fairen Preis besucht werden!

 

Erhältlich ist die "Kombikarte" ausschließlich bei den  Eintrittsstellen!

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Allgemeine Öffnungszeiten


Vorderkaser- und Seisenbergklamm:

Täglich geöffnet von Mai bis Oktober

 

Lamprechtshöhle

Täglich geöffnet von Mai bis Oktober

Übrige Zeit: An den Wochenenden geöffnet


Die Saalachtaler Naturgewalten...


Im SalzburgerLand, am Fuße der beiden Gebirgszüge der Loferer sowie der Leoganger Steinberge und an den Ausläufern des Steinernen Meeres, hat die Natur auf engstem Raum bizarr geformte Felsen, tobende Wasserfälle und eines der größten Höhlensysteme Europas geschaffen. Nur jeweils zwei Kilometer voneinander entfernt – eingebettet in das Salzburger Saalachtal – befinden sich die drei außergewöhnlichen Naturdenkmäler: Vorderkaserklamm, Lamprechtshöhle und Seisenbergklamm – besser bekannt unter dem Namen

 

 "Saalachtaler Naturgewalten"

 

Diese von der Natur geschaffenen Attraktionen erreicht man außer von der Bundesstraße 311 aus auch mit dem Fahrrad via Tauernradweg auf direktem Wege von Salzburg bzw. Saalfelden aus. (Sehenswert: Skulpturen-Radweg)

 

Besuchern aus dem Berchtesgadener Land sei als Verkehrsmittel der "ALMErlebnisBUS" empfohlen, auch in Verbindung mit dem Fahrrad.

Werbeprospekt 2017